Zeitumstellung für Babys – Wie kann man Babys und Kleinkindern die Zeitumstellung erleichtern?

Schlafrhythmus von Babys trotz Umstellung der Zeit beibehalten

Schlafrhythmus Baby Zeitumstellung
© iuricazac / Fotolia

Von der Sommer- auf die Winterzeit und wieder zurück: Jedes Jahr wird im März und Oktober die Zeit umgestellt. Wie wirkt sich das auf den Schlaf von Babys aus und kann man ihnen die Zeitumstellung erleichtern?

Dass der Schlafrhythmus von Säuglingen ein äußert sensibler ist, dürfte allgemein bekannt sein. Dementsprechend wichtig sind strukturierte zeitliche Abläufe, vor allem in den ersten sechs Lebensmonaten eines Kindes. Die Zeitverschiebung macht unseren Kleinsten daher besonders zu schaffen. Im Frühjahr schlafen sie zur gewohnten Zeit am Abend schwerer ein und im Herbst werden sie früher müde, dafür aber am Morgen auch schneller wieder wach. Diese Tatsache ist umso ägerlicher, wenn Babys und Kleinstkinder sich gerade einen für die Familie angenehmen Schlafrhythmus angeignet haben.

Laut einer Umfrage Krankenkasse DAK-Gesundheit ist jedes zweite Kind bis zu drei Jahren aufgrund der Zeitverschiebung müde, quengelig oder fühlt sich appetitlos. Jungen reagieren auf die Verschiebung meist sensibler als Mädchen. 

Produkte Werbepartner**

Das große Buch für Babys erstes Jahr: Das Standardwerk für die ersten 12...
  • Nolden, Annette (Autor)
  • 416 Seiten - 09.02.2013 (Veröffentlichungsdatum) - GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (Herausgeber)

Tipps, um die Zeitumstellung für Babys möglichst sanft zu gestalten

  1. Du solltest das Zimmer abends gut abdunkeln und morgens Helligkeit einfallen lassen.
  2. Sorge dafür, dass das Kind tagsüber ausreichend frische Luft schnappt und sich gut bewegen kann.
  3. Am Abend hilft es, Kindern leichte Kost zu servieren.
  4. Aufregende Gute Nacht-Geschichten können das Kind aufwühlen und somit das Einschlafen erschweren.
  5. Achte rund eine Woche vor der Umstellung darauf, dass die Kinder etwas früher oder später schlafen gehen. Jeden Tag etwa zehn Minuten genügen.
  6. Auch der übrige Tagesrhythmus sollte angepasst werde. Essenszeiten strukturieren den Tagesablauf.
  7. Im Frühjahr ist es ratsam, Babys am ersten Tag der Zeitumstellung nicht länger schlafen zu lassen, damit sie abends müde sind. Im Herbst wiederum kann es helfen, die Kinder am Tag der Umstellung möglichst abends noch wach zu halten, damit sie morgens nach und nach länger schlafen können.

Wie steht es um die Abschaffung der Zeitumstellung?

Die nächste Zeitumstellung findet am 25.10.2020 statt. Jedoch wurde am 26. März 2019 im Europäischen Parlament die Abschaffung der Zeitumstellung bis Ende 2021 beschlossen. Dies entspricht dem Willen der meisten Europäer. Laut einer Umfrage der EU-Kommission von 2018 sprach sich eine deutliche Mehrheit dafür aus, das Jahr nicht mehr in Sommer- und Winterzeit zu unterteilen. Wann genau das Ende der Zeitumstellung kommt, wann wir also das allerletzte Mal unsere Uhren umstellen müssen, ist aktuell noch nicht klar.

Quelle Studien: https://www.dak.de/dak/bundesthemen/zeitumstellung-2160502.html#/

Produkte Werbepartner**

Angebot
Nattou Kuscheltier Hase Lapidou, Gestrickt, Wegbegleiter ab der Geburt, 55...
  • Hase Lapidou als süßes und weiches Kuscheltier, Treuer Wegbegleiter ab der Geburt, Ideal zum Kuscheln und Trösten in...
  • Ideal zur Förderung der Entwicklung von Grob- und Feinmotorik dank unzähliger Greifmöglichkeiten: Ohren, Beine und...
  • Markenqualität: Besonders weiches Material aus 100 % Baumwolle, Zart und anschmiegsam: Regt den Tastsinn an
  • Pflegeleicht: Maschinenwaschbar bei 30° C

Letzte Aktualisierung am 31.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*