Babyschlafsäcke mit Armen – ja oder nein?

Ärmel am Schlafsack Baby - ist das nötig?

Schlafsack Baby
Urheber: stockxiao / 123RF Standard-Bild

Ein Babyschlafsack hat den Sinn, kleine Babys und Neugeborene beim Schlafen warm zu halten und sie vor dem plötzlichen Kindstod zu bewahren. Denn Babys, die anstelle einer Decke mit einem Schlafsack schlafen, sterben viel seltener am plötzlichen Kindstod. 

Doch junge Eltern wissen: Es gibt einfach unzählig viele Modelle an Babyschlafsäcken. Wattierte und unwattierte, gerade geschnittene und welche mit Birnenform, Schlafsäcke aus Wolle oder Baumwolle sowie Babyschlafsäcke mit Armen und Schlafsäcke mit Füßen. Welcher Schlafsack eignet sich am besten für den Babyschlaf?

Es kann daher gar nicht so leicht sein, ein passendes Modell zu finden. 

In diesem Artikel gebe ich Auskunft über Babyschlafsäcke mit Armen. Wozu braucht man sie? Braucht man sie überhaupt? Auf was muss man beim Kauf von einem Babyschlafsack mit Armen achten? Kann ein solcher Schlafsack dein Kind gefährden?

Fragen über Fragen, die ich anbei gerne klären möchte, damit ein sicherer Babyschlaf gegeben ist:

Babyschlafsäcke mit Armen – wofür sind die Modelle gut?

Ein Babyschlafsack mit Armen ist mit zusätzlichen Ärmeln ausgestattet. Dadurch soll das Baby warm gehalten werden. Wenn man überlegt, dass man selbst sich ja auch gerne mal komplett in seine Bettdecke wickelt und somit auch die Arme bedeckt, ist diese Ausstattung gar nicht so abwegig. 

Allerdings gilt ja auch, dass Neugeborene und Babys im ersten Lebensjahr während des Schlafens nicht zu warm angezogen werden dürfen. Denn Babys überhitzen schnell. Und eine Überhitzung steht im direkten Zusammenhang mit dem plötzlichen Kindstod, an dem auch heute noch viele Babys sterben. Eine Überhitzung im Babyschlaf sollte daher verhindert werden.

Daher sind Babyschlafsäcke mit Armen nicht für jeden geeignet. Sie sollten vor allem dann verwendet werden, wenn dein Baby in einem sehr kalten Zimmer schläft. Hat das Babyschlafzimmer also eine Raumtemperatur von unter ca. 16 bis 18 °C, kann ein Babyschlafsack mit Armen Sinn machen. 

Babyschlafsäcke mit Armen sind für kalte Räume geeignet. Der Raum, in dem das Baby schläft, sollte nicht wärmer als 18 °C sein, wenn du einen solchen Schlafsack für den Babyschlaf verwenden möchtest.
Babyzimmer-Wandbild
© sicher-gebettet.de

Auf was du achten solltest

Babyschlafsäcke mit Armen können also Sinn machen. Wenn du dich für ein Modell mit Armen entscheidest, achte auf folgende Punkte:

  • Praktisch ist es, wenn die Arme abgenommen werden können. Denn so kannst du den Schlafsack immer an die Raumtemperatur anpassen. 
  • Die Ärmel müssen locker sitzen und dürfen auch am Bündchen nicht einschneiden.
  • Ziehe dein Baby unter dem Schlafsack nur dünn an, damit es nicht überhitzt. Du kannst dich dabei an dem TOG-Wert des Schlafsacks orientieren. 
  • Wähle zur Raumtemperatur passende Modelle an Babyschlafsäcken mit Armen aus. 
  • Du kannst auch einen Schlafsack mit Armen aus Merino- oder Schurwolle verwenden. Denn diese Materialien sind atmungsaktiv, transportieren Feuchtigkeit ab und sorgen für ein ausgeglichenes Klima im Schlafsack, sodass dein Kind trotz der Ärmel im Schlaf nicht überhitzt.
Tabelle mit TOG-Werten für Babyschlafsäcke und Hinweis zur passenden Kleidung unter dem Schlafsack
© sicher-gebettet.de

Babyschlafsäcke mit Armen – Abnehmbare Ärmel oder nicht?

Der Vorteil an abnehmbaren Ärmeln ist der, dass du den Schlafsack über das ganze Jahr nutzen kannst. Denn vielleicht ist das Schlafzimmer im Winter sehr kalt, im Frühling und Sommer aber nicht. Dann kannst du den Schlafsack an die Raumtemperatur anpassen. 

Alternativ eignen sich Babyschlafsäcke mit Armen aus Naturmaterialien wie Schurwolle gut. Denn Schurwolle und auch Merinowolle sind hervorragend atmungsaktiv und leiten Feuchtigkeit nach außen.

Damit überhitzt dein Baby also nicht, trotz der Arme (die bei Schurwolle-Schlafsäcken in der Regel nicht abnehmbar sind). Solche Schlafsäcke können auch im Frühling genutzt werden.

Hier einige passende Modelle**

MIKAFEN Baby Winter Schlafsack Kinder Schlafsack 3.5 Tog Schlafsaecke aus...
  • 【100% Zufriedenheitsgarantie und 18 Monate Garantie】 Wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu dienen, bis Sie...
  • 【Super weich und bequem】 100% hochwertige Baumwolle, super weich, bequem, gibt einen wunderbaren Schlafzustand.
  • 【Ausgezeichnetes Reißverschluss-Design】Der Reißverschluss ist nickelfrei um Allergien vorzubeugen, Knopfdesign und...
  • S Größe: Herstellergröße S-68cm, passende Höhe 60-75cm, passend für Baby 3-6 Monate; M-Größe: Herstellergröße...
Angebot
Sterntaler Jersey-Schlafsack, Esel Emmi, Abnehmbare Ärmel,...
  • Für Frühling, Herbst und Winter: Kuscheliger Jersey-Schlafsack mit praktischem Reißverschluss für Kleinkinder, Mit...
  • Optimale Passform: Körpernaher Schnitt sowie passender Hals- und Armausschnitt, Strampelfreiheit dank weiter...
  • Hydrocool-Funktion: Optimaler Feuchtigkeitstransfer für ein trockenes Körpergefühl dank angerauter Microfaser,...
  • Oberstoff: 100 % Baumwolle; Futter: 100 % Polyester; Umschlag: 95 % Baumwolle, 5 % Elasthan; Applikation: 100 %...
Engel Baby Schlafsack Langarm Wollfleece, 62-68/62/68 Kinder, hellgrau...
  • Material: 100 % Wolle
  • Merinowolle aus kontrolliert, biologischer Tierhaltung
  • mulesing-frei
  • NATURTEXTIL IVN zertifiziert BEST

Babyschlafsäcke mit Armen oder ohne?

Es ist abhängig von der Raumtemperatur, ob die Anschaffung eines solchen Schlafsacks Sinn macht. Modelle aus Schurwolle eignen sich trotz der Arme für Frühling, Herbst und Winter. Im Sommer würde ich auf einen solchen Babyschlafsack aber immer verzichten. 

Du kannst dein Baby an wärmeren Tagen dünner unter dem Babyschlafsack mit Armen anziehen und so einer Überwärmung entgegensteuern. 

Sofern euer Babyschlafzimmer immer Temperaturen über 18 °C hat, braucht ihr einen Schlafsack mit Armen eigentlich nicht. Ausnahme: Euer Kind ist eine kleine Frostbeule und friert schnell. Jedes Kind ist anders und die meisten Eltern können ihre Kinder meist schnell am besten einschätzen! Verlass dich daher auf dein Gefühl in Sachen Schlafsack und Babyschlaf!

Im warmen Schlafzimmer ist ein Schlafsack mit Ärmeln nicht nötig. In Schlafsäcken ohne Ärmel herrscht eine bessere Luftzirkulation und dein Kind ist besser vor einer Überhitzung geschützt. 

Letzte Aktualisierung am 27.09.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*