Babyschlafsack aus Naturmaterialien – der große Ratgeber

Lass dein Baby in Schurwolle, Merino und Seide schlafen!

Babyschlafsack aus Schurwolle

Ein Babyschlafsack aus Naturmaterialien wird auch als Öko-Babyschlafsack bezeichnet. Diese Bezeichnung ist natürlich nur dann korrekt, wenn der Schlafsack für das Baby auch schadstoffgeprüft ist und auch die Verschlüsse und Garne aus ökologischen Materialien bestehen. 

Wenn du einen Babyschlafsack aus Naturmaterialien kaufen möchtest, gibt es einige Kaufkriterien zu beachten. Daher möchte ich dir hier die verschiedenen Materialien der Öko-Babyschlafsäcke vorstellen und dir alles über die natürlichen Babyschlafsäcke näher bringen, was du wissen solltest. 

Der sichere Babyschlafsack

Ob Öko oder konventionell: ein Babyschlafsack sorgt für Sicherheit. Denn der passende Schlafsack schützt dein Baby und ist eines der wichtigsten Dinge zum Schutz vor dem plötzlichen Kindstod. Ich gehe davon aus, dass du weißt, wie wichtig ein Babyschlafsack ist und wieso er immer einer Bettdecke vorgezogen werden soll. Wenn nicht, kannst du dich gerne erstmal hier informieren:

Ein Babyschlafsack, egal ob in Öko-Qualität oder nicht, muss dem Baby gut passen. So kann es nicht in den Schlafsack hineinrutschen und zudem bleibt dein Baby so schön warm eingepackt. Eine gute Passform ist bei der Auswahl eines Schlafsacks für Babys daher ebenso wichtig wie das Material. 

Baby Schlafsack aus Naturmaterialien – welche Materialien gibt es?

Baby Schlafsäcke aus Naturmaterialien bestehen aus Biobaumwolle, Bio-Schafsschurwolle, Bio-Merino-Schafsschurwolle oder aus Babykamelflaumhaar. Auch natürlichen Daunenfüllungen werden für Öko-Babyschlafsäcke verwendet und vor allem für den Sommer gibt es Babyschlafsäcke aus Seide.

Im Fokus stehen immer Nachhaltigkeit und Ökologie. Die Bio-Schlafsäcke für Babys sind schadstofffrei, das gilt sowohl für die verwendeten Materialien als auch für die Färbemittel. Durch nachhaltige Herstellungsmethoden wird die Umwelt nicht belastet und die meisten Öko-Babyschlafsäcke werden in Deutschland produziert. Baby-Öko-Schlafsäcke sind krebserregenden Farbstoffen und formaldehydhaltigen Bestandteilen und Schwermetallen.

Aber schwitzt mein Kind nicht in einem Schlafsack aus Wolle?

Babyschlafsack aus Schurwolle
Schurwolle wird vom Tier geschoren

Das könnte man meinen. Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich auch erst so dachte und mich gewundert habe, über Schlafsäcke aus Schurwolle oder Merinowolle. Allerdings tragen wir auch Merinounterwäsche im Winter und schwitzen darin auch nicht – im Gegenteil. Es gibt auch spezielle Funktionskleidung aus Merinowolle. 

Die natürliche Wolle hat eine gekräuselte Textur, sie nimmt den Schweiß auf und gibt ihn nach außen wieder ab. Somit herrscht in einem Babyschlafsack aus Naturmaterialien ein ideales Klima. Schurwolle und Schur-Merinowolle sowie Bio-Baumwolle sind atmungsaktiv und dennoch wärmend. Sie sind temperatur- und feuchtigkeitsregulierend und hautfreundlich. 

Müssen für die Schlafsäcke aus Wolle Tiere leiden?

Bei natürlichen Materialien vom Tier sollte man immer etwas genauer hinschauen und, sofern einem das Tierwohl am Herzen liegt, nicht blind ein günstiges Modell kaufen. Du hast bei den Schurwolle-Babyschlafsäcken schon mal die Sicherheit, dass die Wolle vom lebenden Tier geschoren wurde. Es müssen also keine Tiere für die Herstellung der Schlafsäcke sterben. 

Dennoch weiß man nicht immer, wie die Tiere gehalten werden. Achte daher auf die Hinweise des Herstellers. Ein Baby-Schurwolle-Schlafsack sollte möglichst aus Wolle hergestellt sein, welche von Tieren stammt, die in kontrolliert biologischer Tierhaltung gehalten werden. Das erkennst du am dem Kürzel kbT.

Wann man Babyschlafsäcke aus Seide nutzt

Ein weiteres Naturmaterial ist Seide. Ein Babyschlafsack aus 100 % Seide dient als Sommerschlafsack. Das Material ist dünn und kühlend und du kannst dein Baby somit auch in heißen Sommernächten sicher betten. Die Seide eignet sich optimal für für sensible Haut und wirkt temperaturausgleichend, sodass es deinem Baby im Seiden-Babyschlafsack weder zu warm noch zu kalt wird. 

Seidenschlafsäcke eignen sich übrigens auch hervorragend für Neugeborene, denn sie sind auch bei empfindlicher Haut bestens geeignet. 

Neugeborene haben empfindliche Haut

Bei der Pflege eines Baby-Seidenschlafsacks solltest du immer Seiden- oder Feinwaschmittel verwenden und den Schlafsack in der Feinwäsche bei niedriger Temperatur waschen. 

Babyschlafsack aus Naturmaterialien – Überblick über die Naturmaterialien für Babyschlafsäcke

Schlafsack MaterialInfos zum MaterialJahreszeit / Einsatz
Schlafsack aus Bio-Baumwolle (kba)Babyschlafsäcke aus Bio-Baumwolle bekommst du von vielen Herstellern. Das Material ist schadstofffrei, Bio-Baumwolle wird also ohne den Einsatz von Pestiziden, Insektiziden und Fungiziden angebaut.

Baumwolle hat allgemein viele Vorteile: sie ist hautfreundlich, von geringem Allergiepotenzial, temperatur- und feuchtigkeitsregulierend, atmungsaktiv und pflegeleicht. 
Bio-Baumwollschlafsäcke eignen sich für das gesamte Jahr. Sommerschlafsäcke aus Bio-Baumwolle sind ungefüttert. Warme Baby-Winterschlafsäcke findest du mit verschiedenen Fütterungen wie Baumwollplüsch, etc. Es gibt sie also als Sommerschlafsäcke, Winterschlafsäcke, Ganzjahresschlafsäcke sowie mit Ärmeln. 
Schlafsack aus Bio-Schafschurwolle (kbT)Sie werden aus Schafschurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung produziert. Schurwolle wird immer vom lebenden Schaf geschoren.

Schurwolle hat einige tolle Eigenschaften: 
– nimmt bis zu 30 % seines Eigengewichts Feuchtigkeit auf
– wärmeisolierend
– transportiert Feuchtigkeit vom Körper weg
– gut verträglich, da ähnlich den Eigenschaften der menschlichen Haut

Für mich persönlich hat die Schurwolle aber einen Nachteil: man kann Schurwolle-Schlafsäcke nicht bei hoher Temperatur waschen.
Im Schurwolle-Schlafsack herrscht ein ideales Schlafklima, da Feuchtigkeit nach außen transportiert wird. Daher sind die Baby-Schurwolleschlafsäcke für das ganze Jahr geeignet.
Die feuchtigkeitsregulierenden und temperaturausgleichenden Eigenschaften machen den Schurwolleschlafsack auch sommertauglich. 
Tipp: Achte auf den TOG-Wert des Schurwolle-Schlafsacks!
Schlafsack aus Bio-Merino-Schafschurwolle (kbT)Merinofaser ist besonders fein und weich. I
deal für empfindliche, sensible Babyhaut geeignet. 
Die Eigenschaften der Merino-Schlafsäcke sind mit denen der Schlafsack aus Bio-Schafschurwolle vergleichbar. Merinowolle ist dabei aber viel feiner und weicher, leichter sowie etwas dünner. 
Schlafsäcke aus Bio-Merino-Wolle sind feuchtigkeitsregulierend und ausgleichend und daher für das ganze Jahr geeignet. 
Schlafsack aus Wolle-SeideFür ein optimales Schlafklima werden in diesen Schlafsäcken zwei Naturfaser verwendet. In der Regel als Gemisch aus Bio-Merino-Schurwolle (kbT) und Seide.
Durch die Seide sind die Schlafsäcke angenehm weich und gut hautverträglich. Sie sind auch für Babys mit sehr empfindlicher Haut geeignet. 
Je nach Zusammensetzung und Fütterung können Baby-Schlafsäcke aus Wolle-Seide im Winter sowie im Sommer angezogen werden. 
Baby-DaunenschlafsackJeder kennt doch das angenehme Gefühl, wenn man sich an kalten Tagen unter eine bauschige Daunen-Bettdecke kuschelt. Wenn du deinem Baby dieses Gefühl von Geborgenheit und Wärme geben möchtest, ist ein Daunenschlafsack ideal. 

Folgende Vorteile haben diese Schlafsäcke:
– geringes Gewicht
– gut wärmend
– wärmespeichernd, temperaturausgleichend und feuchtigkeitsregulierend
Ein Daunenschlafsack ist wärmend und kuschelig. Er ist ein idealer Baby-Winterschlafsack und eignet sich für kalte Wintertage und kühle Räume.
Tipp: Lies auch den Daunenschlafsack-Ratgeber! Baby Daunenschlafsack – kuschelig warm schlafen (sicher-gebettet.de)

Woran erkennt man einen Babyschlafsack aus Naturmaterialien?

Zuerst erkennst du einen solchen Schlafsack ganz klar am Design. Da im Öko-Textilbereich nur unbedenkliche Naturfarbstoffe eingesetzt werden dürfen, kommen die Öko-Babyschlafsäcke in der Regel nicht im bunten Design daher. Stattdessen stehen natürliche, dezente Farben im Fokus. 

Hinweise auf eine Naturschlafsack findest du auch über die entsprechenden Zertifizierungen und Siegel:

  • STANDARD 100 von Oeko-Tex
  • Hinweis kbA, aus kontrolliert biologischem Anbau
  • Hinweis oder Siegel “Organic”
  • GOTS-Siegel (Der Global Organic Standard) 

Ausführlicher informieren kannst du dich in meinem Artikel Öko Babyschlafsäcke Öko Babyschlafsack – Einen Schlafsack Baby ohne Schadstoffe kaufen (sicher-gebettet.de).

Sieh dir im Video die Vorteile an!

Babyschlafsack aus natürlichen Materialien – Nachteil

Eigentlich haben natürliche Materialien ja überwiegend Vorteile. Für mich persönlich haben sie aber auch einen Nachteil, der mich schon stört: man kann sie nicht im normalen Waschgang bei hoher Temperatur waschen

Schur- und Merinowolle sollen am besten per Hand gewaschen werden. Das gestaltet sich bei einem Baby-Schlafsack natürlich schwierig. Wenn doch mal eine Windel ausgelaufen ist oder das Baby gespuckt hat, möchte ich persönlich den Schlafsack schon gerne in der Maschine reinigen. 

Babyschlafsack aus Naturmaterialien waschen

Die Hersteller von Naturfaser-Schlafsäcken wie Schur- und Merinowolle geben ja immer an, dass die Wolle über Selbstreinigungskräfte verfügt. Heißt: Verunreinigungen und Gerüche haben es schwer, sich an der Wollfaser anzuheften. Daher soll es in der Regel gar nicht nötig sein, natürliche Wollfasern zu waschen. 

Aber wie sieht es aus, wenn der Windelinhalt im Schlafsack gelandet ist oder dein Baby seine Milch auf den Schlafsack gespuckt hat? Dann muss der Babyschlafsack schon waschbar sein, finde ich. 

Du kannst die Schlafsäcke daher in der Maschine auf folgende Art waschen:

  1. Maximale Temperatur liegt bei 30 °C
  2. Nutze das Wollprogramm deiner Maschine mit Wollwaschmittel
  3. Vor dem Waschen alle Häkchen und den Reißverschluss schließen
  4. Nach dem Waschgang den Schlafsack sanft in Form ziehen und nur liegend trocknen

Die Hersteller empfehlen das Waschen per Hand mit handwarmem Wasser und Wollwaschmittel. Anschließend muss der Schlafsack gründlich mit klarem, warmem Wasser ausgespült und danach in Form gezogen werden. 

Zum Trocknen unbedingt hinlegen, nicht aufhängen und auf keinen Fall im Trockner oder in der Sonne trocknen. 

Wasche den Babyschlafsack aus Naturmaterialien immer nur dann, wenn es wirklich nötig ist. So schonst du das Material und ihr habt länger etwas von dem Schlafsack. 

Pflege und Schutz des Schlafsacks

Vor allem, wenn du den Schlafsack aus Naturmaterial häufig wäschst, verliert er das in der Wolle vorhandene Lanolin. Dadurch wird er spröde und hart. Hierfür gibt es aber spezielle Lanolinkuren, mit denen du den Baby-Schlafsack pflegen kannst. Nutze eine solche Kur aber nur dann, wenn es nötig ist. Ein Zuviel an Pflege kann die positiven Materialeigenschaften negativ beeinflussen.

Kleidermotten haben es vor allem auf Naturfasern abgesehen. Um den Schlafsack aus Schurwolle zu schützen, helfen die altbewährten Lavendelbeutel im Kleiderschrank. Du kannst den Schlafsack zusätzlich in einem Kleidersack verpacken. 

Wollkleidung neigt außerdem zur Knötchenbilden, dem sogenannten Pilling. Dagegen kannst du nicht viel ausrichten. Wenn dich diese Knötchen am Schurwolle-Schlafsack stören, kannst du sie mit einem Nassrasierer entfernen, indem du diesen über den Schlafsack gleiten lässt. Es gibt dafür auch spezielle Knötchenentfernen, die aber den gleichen Effekt haben.

Schurwolle-Babyschlafsack pflegen – kurz zusammengefasst

  • Schonend bei niedriger Temperatur waschen. Wollwaschmittel benutzen. Handwäsche bevorzugen. 
  • Möglichst selten waschen. Nur dann, wenn es wirklich nötig ist. 
  • Schurwolle und Merino vor Kleidermotten schützen. 
  • Knötchenbildung (Pilling) akzeptieren oder mit einem Nassrasierer sanft abnehmen. 
  • Zum Erhalt der Materialeigenschaften nur sehr selten eine zusätzliche Pflege des Schlafsacks durchführen (Lanolinpflege). 

Wie viele Babyschlafsäcke aus Naturmaterialien braucht man?

Wenn du dir den Punkt der Pflege der Schlafsäcke betrachtest, wird klar, dass mindestens zwei Babyschlafsäcke nötig sind. Denn wenn du den Wollschlafsack waschen musst, dauert es seine Zeit, bis der Schlafsack getrocknet ist.

Baby-Schurwollschlafsäcke dürfen auf keinen Fall im Trockner oder in der Sonne getrocknet werden. 

Du brauchst also immer einen zweiten Wechsel-Schlafsack. 

Hier findest du Babyschlafsäcke aus Naturmaterialien in großer Auswahl**

Lilano, Schlafstrampler Schlafsack Mit Arm, 100% Wollfrottee Flausch (kbT)...
  • Feiner, flauschig-warmer Baby Strampelsack mit Ärmeln aus reiner Schurwolle. Ein Schlafsack mit viel Bewegungsfreiheit.
  • Der durchgehende Reißverschluss sorgt für Bequemlichkeit beim Hinein- und Hinausschlüpfen.
  • Die Wolle klimatisiert optimal ohne zu überhitzen.
  • Die Wolle stammt aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT). Der Anzug wird in Deutschland hergestellt.
Engel Baby Schlafsack Langarm Wollfleece, 50-56/50/56 Kinder, hellgrau...
  • Material: 100 % Wolle
  • Merinowolle aus kontrolliert, biologischer Tierhaltung
  • mulesing-frei
  • NATURTEXTIL IVN zertifiziert BEST
Woolino Ganzjahres-Schlafsack Merino-Wolle - Babies 0 bis 6 Monate - Design...
  • EINHEITSGRÖSSE - Für Säuglinge, Jungen und Mädchen, von Geburt bis ca. 6 Monate
  • 100% NATUR - Luxuriös-weiche Merinowolle aus Australien auf der Innenseite. GOTS-zertifizierte Baumwolle auf der...
  • KÖRPERTEMPERATUR - Optimales Fadengewicht der atmungsaktiven Merinowolle sorgt für optimale Regulierung der...
  • 4 JAHRESZEITEN - Ganzjährig nutzbar bei Raumtemperaturen zwischen ca. 17 und 25°C durch atmungsaktives und...

Babyschlafsack aus Naturmaterialien bei empfindlicher Babyhaut

Die natürlichen, unbehandelten Materialien der Schlafsäcke aus Naturmaterialien sind ideal für die empfindliche Babyhaut. Sie sind frei von Schadstoffen und streng geprüft. Du kannst daher mit einem Babyschlafsack aus natürlichem Material kaum etwas falsch machen. 

Wenn dein Kind sehr empfindlich reagiert, ist Seide als Naturmaterial eine gute Wahl. Das gilt vor allem für Kinder mit Neurodermitis. Leidet dein Baby an der Hautkrankheit, solltest du dich aber besser bei deinem Kinderarzt informieren. Denn es gibt durchaus Quellen, die auch Merinowolle als unbedenklich für Neurodermitiker nennen. Andere Quellen raten aber von Merinowolle bei Neurodermitis ab

Die richtige Passform und Größe des Schlafsacks für das Baby

Um die passende Größe zu ermitteln, gibt es eine einfache Rechnung:

Miss dein Baby von den Schultern bis zu den Füßen. Zu der Länge addierst du dann 10 bis 15 cm dazu. Das Ergebnis ist die passende Größe des Schlafsacks

Es gibt auch Hersteller, die die normalen Baby-Konfektionsgrößen angeben. Solche Schlafsäcke bekommst du also zum Beispiel in 50/65, 62/68 oder 74/80.

Bei der Passform solltest du vor allem darauf achten: der Halsausschnitt darf nicht zu weit und nicht zu eng sein. Wenn er zu weit ist, könnte dein Baby in den Schlafsack hineinrutschen, was der Sicherheit wegen unbedingt vermieden werden muss. Der Halsausschnitt darf natürlich nie zu eng sein oder sogar einschneiden. Es müssen immer locker zwei Fingerbreit Platz sein zwischen Hals und Halsausschnitt des Babyschlafsacks. 

Mehr zur richtigen Passform und Größe lies im Artikel: Die richtige Größe für den Babyschlafsack nach.

Fütterung, Material und TOG-Wert beachten

Bei der Auswahl eines Babyschlafsacks aus Naturmaterialien solltest du auch beachten, wie dick der Schlafsack ist. Ist der Schlafsack gefüttert oder handelt es sich um ein ungefüttertes Modell? Nicht jedes Material und jede Fütterung sind für alle Jahreszeiten geeignet. 

Wichtig ist hier die Raumtemperatur. Du weißt sicher bereits, dass Babys niemals zu warm eingepackt werden dürfen. Sie können so im Schlaf überhitzen und das kann sehr gefährlich werden. Um dem plötzlichen Kindstod vorzubeugen, ist es nämlich sehr wichtig, Babys niemals in einem zu dicken Schlafsack zu stecken. 

Tabelle mit TOG-Werten für Babyschlafsäcke und Hinweis zur passenden Kleidung unter dem Schlafsack
© sicher-gebettet.de

Das Material des Babyschlafsacks soll daher Feuchtigkeit abtransportieren und keinen Wärmestau begünstigen. Das ist bei natürlichen Materialien der Fall. Lediglich die Daunenschlafsäcke speichern Wärme. Sie sind daher für die kalte Jahreszeit geeignet. Toll sind Daunenschlafsäcke für Babys, die in einem sehr kühlen Schlafzimmer übernachten.

Um Einschätzen zu können, ob der Schlafsack zu eurer Raumtemperatur passt, kannst du dich an den Herstellerangaben orientieren. Denn die meisten Hersteller von Babyschlafsäcken geben an, für welche Raumtemperatur der Schlafsack geeignet ist. Dabei hilft auch der TOG-Wert, den allerdings nicht alle Hersteller angeben. Tatsächlich wird der TOG-Wert aber immer populärer und immer mehr Hersteller setzen auf diese Angabe. Der Wert reicht von 0,5 TOG bis 3,0 TOG:

  • 0,5 TOG für Raumtemperatur von 24 °C bis 25 °C
  • 0,5 bis 1,0 TOG für Raumtemperatur von 22 °C bis 23 °C
  • 1,0 TOG für Raumtemperatur von 18 °C bis 21 °C
  • 2,5 TOG für Raumtemperatur von 16 °C bis 17 °C
  • 3,0 TOG für Raumtemperatur unter 16 °C

Mit der passenden Unterbekleidung unter dem Babyschlafsack kannst du dein Kind warm genug einpacken und sicher betten.

Babyschlafsack aus Naturmaterialien – Modelle und Bestseller

Woolino Ganzjahres-Schlafsack Merino-Wolle - Babies 0 bis 6 Monate - Design...
  • EINHEITSGRÖSSE - Für Säuglinge, Jungen und Mädchen, von Geburt bis ca. 6 Monate
  • 100% NATUR - Luxuriös-weiche Merinowolle aus Australien auf der Innenseite. GOTS-zertifizierte Baumwolle auf der...
  • KÖRPERTEMPERATUR - Optimales Fadengewicht der atmungsaktiven Merinowolle sorgt für optimale Regulierung der...
  • 4 JAHRESZEITEN - Ganzjährig nutzbar bei Raumtemperaturen zwischen ca. 17 und 25°C durch atmungsaktives und...
Bestseller Nr. 1
Woolino 4-Jahreszeiten-Baby-Schlafsack - Merino-Wolle 2-24 Monate -...
  • #1 bewertet und #1 Verkauf Merino Wolle Baby Schlafsack in USA und Kanada seit 2010. Gewinner des Mom es Choice Award...
  • 101 % natürliche aus Premium-luxuriös-Soft hypoallergen australische Merinowolle hergestellt. GOTS zertifizierter...
  • Optimale Gewichtsverteilung Merino Futter, damit es in allen 4 Jahreszeiten verwendet werden kann. Einheitsgröße: 2m -...
  • Maximale Vielseitigkeit: beide Schulter-Druckknöpfen und zwei-Wege-seitlichen Reißverschluss für einfachen Dressing...
Bestseller Nr. 2
Woolino Baby-Schlaf Tasche 4 Jahreszeiten grundlegende Merino Wolle...
  • 100 % natürliche, Premium-Luxuriös-weiche hypoallergene australischen Merino Wolle; GOTS zertifizierter Bio-Baumwolle...
  • Keine Notwendigkeit, andere Klamotten zu kaufen. Optimale Gewichtsverteilung Merino Futter reguliert die Temperatur, so...
  • Keine-Snap Grundausführung mit einem einzigartigen zwei-Wege-Reißverschluss, der Änderungen von oben und unten leicht...
  • Erhältlich in drei Größen: 0-6, 6-18 und 18-36 Monate.
Bestseller Nr. 3
Merino Kids Winter-Weight Baby Schlafsack für Babys 0-2 Jahre, Riverstone...
  • Der Winter Weight Go Go Bag ist der wärmste Winter-Baby-Schlafsack in unserem Sortiment mit einem wunderschönen...
  • Unsere wärmste Winter-Gewichtstasche aus 100% superfeiner 200gsm Merino-Futter, 100% GOTS zertifizierter...
  • Textilwissenschaftler empfehlen den Merino Kids Schlafsack. Das Baby wacht nicht kalt oder überhitzt. Absorbiert und...
  • Der erste Schlafsack der Welt, der den strengen britischen BSI-Standard für Babyschlafsack erreicht, und der einzige...
Bestseller Nr. 4
Merino Kids Baby Schlafsack für Babys 0-2 Jahre, Bär Himmelblau, 0-2...
  • Merino Kids Standard Weight Go Go Bag ist ein international preisgekrönter Baby-Schlafsack, der für die Sicherheit und...
  • Für Eltern, die das Beste wollen. Hergestellt von Schneidermeistern aus luxuriöser weicher superfeiner Merinowolle....
  • Maschinenwaschbar. YKK-Reißverschluss öffnet sich von unten für einfaches Windelwechseln. Mit Lüftungsschlitz für...
  • Der erste Schlafsack der Welt, der den strengen britischen BSI-Standard für Babyschlafsack erreicht, und der einzige...
Bestseller Nr. 5
Disana Langarm-Schlafsack Natur Gr. 2
  • Made in Germany
  • 100 % Schurwolle (kbT), GOTS
  • Extra weich und elastisch
  • Temperaturausgleichend
Bestseller Nr. 6
Baby-Schlafsack und Pucksack aus 100% Merino Schurwolle made in Germany
  • 100% Bio Schurwolle
  • Herrlich kuschelweich
  • Kratzt nicht!
  • Für Allergiker geeinget
Bestseller Nr. 7
Babydecke und Baby Schlafsack 100% Merino Schurwolle made in Germany
  • 100 % Merino Schurwolle
  • Kratzt nicht!
  • Kuschelweiches Material
  • Für Allergiker geeignet
Bestseller Nr. 8
Merino Kids Baby Schlafsack für Kleinkinder 2-4 Jahre, Schaf hellgrau, 2-4...
  • Merino Kids Standard Weight Go Go Bag ist ein international preisgekrönter Baby-Schlafsack, der für die Sicherheit und...
  • Für Eltern, die das Beste wollen. Hergestellt von Schneidermeistern aus luxuriöser weicher superfeiner Merinowolle....
  • Maschinenwaschbar. YKK-Reißverschluss öffnet sich von unten für einfaches Windelwechseln. Mit Lüftungsschlitz für...
  • Der erste Schlafsack der Welt, der den strengen britischen BSI-Standard für Babyschlafsack erreicht, und der einzige...
Bestseller Nr. 9
Merino Kids Wintergewicht Baby Schlafsack für Kleinkinder, Flussstein Dark...
  • Der Winter Weight Go Go Bag ist der wärmste Winter-Baby-Schlafsack in unserem Sortiment mit einem wunderschönen...
  • Unsere wärmste Winter-Gewichtstasche aus 100% superfeiner 200gsm Merino-Futter, 100% GOTS zertifizierter...
  • Textilwissenschaftler empfehlen den Merino Kids Schlafsack. Das Baby wacht nicht kalt oder überhitzt. Absorbiert und...
  • Der erste Schlafsack der Welt, der den strengen britischen BSI-Standard für Babyschlafsack erreicht, und der einzige...
Bestseller Nr. 10
Engel Baby Schlafsack Langarm Wollfleece, 62-68/62/68 Kinder, hellgrau...
  • Material: 100 % Wolle
  • Merinowolle aus kontrolliert, biologischer Tierhaltung
  • mulesing-frei
  • NATURTEXTIL IVN zertifiziert BEST

Letzte Aktualisierung am 1.02.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

1 Trackback / Pingback

  1. Was unter Babyschlafsack anziehen? Tipps und Infos

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*