Stubenwagen Ratgeber – Wieso du einen Stubenwagen haben solltest

Stubenwagen als sicherer Schlafort für Neugeborene

Foto von freestocks auf Unsplash

Ein Stubenwagen ist etwas, das ich nicht hatte. Meine beiden Kinder haben tagsüber in der Kinderwagentasche oder im Reisebett geschlafen. Im Nachhinein finde ich das schade. Denn ein Stubenwagen ist gar nicht teuer, dabei aber unheimlich praktisch für kleine Babys. Doch welche Vorteile hat ein Stubenwagen eigentlich? Und auf was muss man bei der Anschaffung achten?

Darum geht es in diesem Artikel. Ich möchte dir auch einige tolle, besondere und preiswerte Modelle vorstellen, in denen du dein Kind immer bei dir hast und sicher betten kannst.

Macht die Anschaffung eines Stubenwagens Sinn?

Als ich mit meinem ersten Kind schwanger war, habe ich mich für Stubenwagen nicht interessiert. Ich fand sie unnütz und altbacken. 

Erst später habe ich mich etwas geärgert, dass wir nie einen praktischen Stubenwagen für unsere Kinder besessen haben. 

Denn: Stubenwagen müssen gar nicht altbacken sein, es gibt viele tolle und schöne Modelle

Man kann heute Stubenwagen kaufen, die zur Einrichtung passen. Und viele sehen super-modern und stylisch aus. Aber auch die klassischen Korb-Modelle gefallen mir heute ziemlich gut, aber ich bin nun auch schon ein paar Jährchen älter geworden. 

Es ist aber alles eine Frage des Geschmacks und wenn man sich mit dem Thema befasst, sieht man erstmal, was es alles an Modellen gibt. Das habe ich damals leider nicht gemacht. 

Aber mal abgesehen vom Design: Ein Stubenwagen ist darum so toll, da du dein Baby immer sicher betten kannst und es immer bei dir hast. In den ersten Monaten schlafen die Kleinen einfach noch bei Mama und Papa im Wohnzimmer. 

Wir haben unser erstes Kind dann immer in seiner Kinderwagen-Tasche im Wohnzimmer liegen. Es fühlte sich darin wohl und man konnte die Tasche auch mitnehmen. 

Korb Baby
Foto von Christian Bowen auf Unsplash

Kind 2 lag aus Sicherheitsgründen im Reisebett, das wir im Wohnzimmer aufgestellt hatten. Das war im Prinzip auch okay, sah nur nicht so schick aus. Und ich konnte das Reisebett nicht mitnehmen. 

Wenn ich also in der Küche zugange war, blieb Kind 2 im Wohnzimmer. Ich habe dann immer regelmäßig schauen müssen, da ja auch bereits ein zweijähriges Kleinkind im Haus war. Und da muss man natürlich auch ein Auge darauf haben, wenn beide Kinder in einem Raum alleine sind. 

Im Nachhinein betrachtet, wäre ein Stubenwagen sehr praktisch gewesen.

Ein Stubenwagen ist eine Kombination aus einem Babybett und einem Wagen. Er hat Rollen und du kannst dein Neugeborenes somit immer mitnehmen. Egal, ob du in der Küche, im Wohnzimmer oder auf der Terrasse bist. So liegt dein Baby sicher im eigenen Bettchen und du hast es immer im Blick. 

Was macht einen Stubenwagen aus?

  • Er ist kleiner als ein Babybett
  • Oft sind Stubenwagen gemütlich eingerichtet und mit Himmel oder Nestchen ausgestattet
  • Stubenwagen sind rollbar und können überallhin mitgenommen werden

Wie lange nutzt man einen Stubenwagen

Die Nutzungsdauer ist wohl einer der Gründe, wieso sich viele Eltern gegen den Kauf eines Stubenwagens entscheiden. Ein Stubenwagen kann nicht lange benutzt werden. Die meisten Modelle sind für die Nutzung bis etwa zum sechsten Lebensmonat ausgelegt. 

Danach ist ein Stubenwagen für Babys einfach nicht mehr sicher genug. Denn wenn das Kind sich aufrichten kann, sich viel dreht und bewegt, kann es aus dem Stubenwagen fallen. 

Ein Stubenwagen ist daher nur für Neugeborene und Babys bis maximal 6 Monaten zu empfehlen. 

Welcher Stubenwagen passt zu mir?

Wenn du über den Kauf eines Stubenwagens nachdenkst, solltest du überlegen, wofür du ihn nutzen möchtest. 

Es gibt zum Beispiel Modelle, die sowohl als Stubenwagen als auch als Beistellbettchen genutzt werden können. Wenn das Budget nicht so groß ist, wäre das vielleicht eine Möglichkeit. 

Möchtest du den Wagen für das Wohnzimmer haben und ein Modell, dass du gut mit in die Küche oder nach draußen nehmen kannst? Dann sollte der Baby Stubenwagen über gute Rollen verfügen, mit denen man auch mal über eine Kante kommt. 

Legst du Wert auf die Optik? Dann ist auch das ein wichtiges Kaufkriterium. Denn es gibt neben den ganz klassischen Modellen aus Korb auch richtig schicke Stubenwagen für das moderne Wohnzimmer. 

Korbbett Stubenwagen Babby
Foto von Sandro Gonzalez auf Unsplash

Sind Stubenwagen gefährlich?

  1. Im Bezug auf Betthimmel und Nestchen?
  2. Wegen der Gefahr des Umkippens?
  3. Wegen der Rollen?

Betthimmel und Nestchen

Viele Modelle sind mit einem Nestchen, Stoffen oder einem Himmel ausgestattet. Doch genau das wird ja nicht empfohlen. Das ideale Babybett sollte weder Nestchen noch Betthimmel haben, damit die Luftzufuhr nicht eingeschränkt wird. 

Beim Stubenwagen ist das aber etwas anderes. Denn in dem Stubenwagen schläft das Baby nicht die ganze Nacht und es ist immer unter Aufsicht. Mit dem Stubenwagen hast du dein Kind ja immer bei dir. 

Gefahr des Umkippens

Ich würde hier immer auf geprüfte Modelle namhafter Hersteller setzen und nur ein stabiles Modell wählen, das einen robusten Unterbau hat. 

Umkippen kann ein Stubenwagen von alleine eigentlich nicht. Eine Kippgefahr besteht vor allem beim Überfahren hoher Kanten, da solltest du also immer größte Vorsicht walten lassen. 

Zu gefährlich wird ein Stubenwagen auch, wenn dein Baby schon größer ist und sich hochziehen und aufsetzen kann. Daher sollte ein Stubenwagen nur maximal bis zum 6. Lebensmonat benutzt werden. 

Die Rollen des Stubenwagens

Mit einem Stubenwagen solltest du dich natürlich vorsichtig von A nach B bewegen und auf Kanten und Ecken achten. Daran ist man schnell hängen geblieben. 

Rollen sind aber immer dann gefährlich, wenn sie an Treppen genutzt werden. Wohnzimmer, Küche und Terrasse sind aber meistens im Erdgeschoss. Solltet ihr Kellertreppen haben, halte den Wagen davon fern oder bringe ein Treppenschutzgitter an. 

Stubenwagen kaufen – worauf du achten solltest

  • Die Rollen des Wagens sollten immer feststellbar sein. So können auch kleine Geschwisterkinder oder Haustiere den Stubenwagen nicht wegrollen.
  • Steht der Stubenwagen stabil und überzeugt der Aufbau des Wagens durch Stabilität und robuste Materialien? 
  • Sofern ihr ein Modell mit Himmel, Nestchen oder Wäsche wählt, sollten diese Textilien abnehmbar und waschbar sein. 
  • Du kannst auch darauf achten, ob der Stubenwagen noch weitere Funktionen hat. Viele Modelle haben eine Wippfunktion integriert oder können durch eine zu öffnende Seite als Beistellbett genutzt werden.
  • Was kann man alles dazu kaufen? Prüfe, ob die Matratze inklusive ist und was eine passende Matratze kostet. Für einige gibt es passende Schonbezüge zu kaufen oder Himmel und Nestchen sind austauschbar. 

Stubenwagen Modelle

Ich habe hier einige Modelle herausgesucht, die einen stabilen und guten Eindruck machen und bei denen auch gute Kundenbewertungen vorliegen. 

WALDIN Stubenwagen
  • Für weitere Modelle und günstige Babyartikel, Angebote auf Amazon klicken Sie oben auf Waldin-Store unter dem Titel
  • Stubenwagen Komplett inkl. Zubehör und Vorhang (Moskitonetz)
  • Große Räder mit Sicherheitsnabe - keine gefährlichen Holzkeile wie bei vielen anderen Stubenwagen, fahrbar
  • Zertifiziert nach Sicherheitsnorm EN 1130-1/2
  • Wer es ganz klassisch mag, wird diesen Stubenwagen sicher lieben.
  • Großer Korb.
  • Komplett inkl. Zubehör wie Himmel und andere Textilien.
  • Es wird auch ein Moskitonetz mitgeliefert, das dein Baby im Sommer vor Fliegen und Mücken schützt.
  • Zertifiziert nach Sicherheitsnorm EN 1130-½.
  • Alle Stoffe sind aus Baumwolle und schadstoffgeprüft. Sie können abgenommen und gewaschen werden.
  • Das Gestell des Stubenwagens ist nach nach Norm EN 71-3 lackiert.
  • Das Holzgestell mit Stahlachsen wirkt sehr robust und stabil.
  • Diesen Stubenwagen gibt es in verschiedenen Farben.
  • Nachteil: Die Räder können nur vor- und zurückfahren.
  • Mit handgefertigtem Weidenkorb.
  • Das Untergestell besteht aus massiver Buche.
  • Zubehör ist bei diesem Stubenwagen bereits dabei.
  • Laut Herstellerangaben ist der Stubenwagen schadstofffrei und für Allergiker geeignet.
  • Der Wagen ist mit Schwenkrollen ausgestattet, sodass man damit in alle Richtungen fahren kann. 
  • Die Rollen sind bremsbar.
  • Die Textilien haben eine Öko-Tex 100 Zertifizierung, sind schadstofffrei und waschbar.
Maydolly Stubenwagen
  • 🐥【Klappbar & 7 Höhenpositionen】Mit ihrem klappbaren Design ist unser Babybett hilfreich beim Tragen. Und 7...
  • 🐥【Abnehmbare Seitenleiste】Die Armlehne auf einer Seite ist abnehmbar, sodass Sie es neben dem Bett oder Sofa...
  • 🐥【Komfortables Matratzen- & Netzdesign】Unser Babybett ist mit einer geruchlosen und waschbaren Matratze...
  • 🐥【Stabile Struktur & Premium Material】Der Rahmen des Beistellbetts besteht aus starkem...
  • Der Stubenwagen kann auch als Beistellbett genutzt werden, da eine Seite heruntergeklappt werden kann. 
  • Rahmen aus robustem Aluminium.
  • Faltbar, sodass man den Stubenwagen auch gut mit auf Reisen nehmen kann.
  • Die Höhe kann in sieben Stufen verstellt werden.
  • Kann im 10 Grad geneigt werden. Das ist praktisch, wenn Babys viel spucken. 

Weitere Modelle:**

Angebot
Ingenuity, Lullanight Babybett Gem, Stubenwagen mit 4 Rädern und...
  • Sanfte Klänge und Melodien zur Beruhigung des Babys
  • 4 feststellbare Räder ermöglichen die Mobilität zwischen Räumen
  • Benetzte Seitenteile für einen guten Luftstrom und Sichtkontakt zum Baby
  • Stauraum für die wichtigsten Dinge des Babys
UBRAVOO Faltbares beistellbett Baby, Grab-and-go Baby Bett mit Matratze &...
  • Jeder Moment zählt: Ubravoo widmet sich der Planung unterhaltsamer Aktivitäten bei der Verwendung unserer Produkte,...
  • Leise Räder mit Bremsen: Die leisen Räder machen es einfach, sich von Raum zu Raum zu bewegen, ohne das Baby aus...
  • Rocker-Modus verfügbar: Drücken Sie die Tasten und schwenken Sie die Räder nach oben, um sie in eine Wippe...
  • Mesh-Fenster & Neigungsposition: Mesh-Fenster helfen Ihnen, Ihr Baby leicht im Auge zu behalten, wenn Ihr Baby im...
Maydolly Baby Babybetten Beistellbett Tragbar Babybett mit atmungsaktivem...
  • SCHLAF AM BETT - Seitenschlaf- oder alleinstehendes Kinderbett mit atmungsaktivem Netzfenster für volle Sicht auf das...
  • MESH WINDOW & MOSQUITO NET - Durchdachtes Design des Netzfensters für freien Atem und Schlaf, faltbares Moskitonetz mit...
  • EINFACHES ÖFFNEN/FALTEN - Fortschrittlicher Öffnungs- und Faltmechanismus, damit das Kinderbett in 30 Sekunden...
  • KOSTENLOSE MATRATZE - Luxuriöse Weichschaummatratze und Betteinlage, in der Matratze befindet sich ein hartes...

Welche Alternativen zum Stubenwagen gibt es?

Wenn du keinen Stubenwagen anschaffen möchtest, gibt es einige Alternativen dazu. 

Es ist Geschmackssache, für was man sich entscheidet. Stubenwagen sind nicht so lange nutzbar, sie können aber hervorragend hin- und her transportiert werden. 

Laufgitter, Wiege und Korb sind meist fest fixiert und daher nicht zum Verschieben geeignet. Sie haben aber andere Vorteile. 

Egal, ob Stubenwagen, Laufgitter oder Wiege: Es ist einfach wichtig, im Wohnraum einen sicheren Liege- und Ablegplatz für das Kind zu schaffen. Du musst dein Baby schnell ablegen können. Zum Beispiel, wenn es an der Tür klingelt, die Milch auf dem Herd überkocht oder das große Geschwisterkind schnell Hilfe braucht. 

Für solche Fälle brauchst du einen Platz im Raum, an dem du dein Neugeborenes oder kleines Baby ablegen kannst. Daher ist die Anschaffung eines Brettchens für das Wohnzimmer – egal, ob Stubenwagen, Wiege, Laufgitter oder Reisebett – unverzichtbar. 

Laufstall anstelle eines Stubenwagens

Viele Eltern entscheiden sich für die Anschaffung eines Laufstalls für ihr Baby. Darin ist das Kind sicher aufgehoben und kann auch seine Tagesschläfchen machen. 

Der klare Vorteil gegenüber dem Stubenwagen: Du kannst ein Laufgitter länger nutzen. Denn wenn dein Baby ein Kleinkind geworden ist, kannst du es zum Spielen in das Laufgitter setzen und es kann darin auch weiterhin seine Mittagsschläfchen machen. 

Ein Laufstall oder Laufgitter ist nämlich ähnlich einem Babybett, nur etwas größer. 

Tipp: Wenn du dich für ein Laufgitter für dein Baby entscheidest, wähle am besten ein Modell mit feststellbaren Rollen. Dann bist du flexibel und kannst den Laufstall mitnehmen. 

Im Gegensatz zum kleinen Stubenwagen sind die Laufgitter zwar sperriger und passen nicht durch jede Tür, doch im Wohnzimmer kannst du den Laufstall problemlos hin- und herschieben. 

Laufgitter
Foto von Les Anderson auf Unsplash

Vorteile und Nachteile eines Laufstalls gegenüber im Vergleich zum Stubenwagen:

  • Der Laufstall kann viel länger benutzt werden
  • Er ist einem Babybett ähnlich und daher auch sehr sicher
  • Im Laufstall kann dein Kleinkind später auch sicher spielen und schlafen
  • Ein Laufstall ist nicht ganz so flexibel mitnehmbar, da sehr sperrig
  • Wirkt nicht ganz so gemütlich wie ein Stubenwagen

Passende Modelle mit Rollen**

FabiMax Laufgitter
TÜV-geprüft, mit weicher Einlage und Rollen, höhenverstellbarer Boden, in verschiedenen Farben und Ausführungen zu haben.
Sämann Laufgitter
Schadstofffrei, höhenverstellbar, mit Matratze und Rollen. In verschiedenen Farben erhältlich.

Kinderwagen als Stubenwagen-Alternative

Es ist theoretisch auch möglich, den Kinderwagen als Alternative zu benutzen. Vor allem auf der Terrasse und im Garten ist das eine gute Lösung. Wenn du ein Sommerbaby erwartest und ohnehin meistens draußen bist, kann das also für euch eine Alternative sein. 

Für drinnen würde ich den Kinderwagen nicht empfehlen. Denn durch die Spaziergänge mit dem Kinderwagen sammelt dieser sehr viel Schmutz, Schlamm und Steine unter seinen Rädern. Du schleppst mit dem Kinderwagen also wirklich viel Dreck ins Haus. Daher ist der Kinderwagen keine Alternative zum Stubenwagen. 

Stylische Alternativen wie Babywiegen, Hängewiegen, Körbe und Hängenester

Ich muss gestehen, ich finde diese Dinge ja toll. Es gibt so stylische Sachen für das Baby. Hänge-Wiegen, Körbe zum Aufhängen und Laufställe, die man an der Decke befestigt. Im Wohnzimmer – sofern es groß genug ist – macht das natürlich richtig was her. 

Vor allem die Wiegen und Schaukeln sind interessant, da sie als sicherer Schlafplatz für dein Baby dienen und dein Kind dazu auch noch beruhigen können. 

Korb Baby stylisch
Foto von Alex Bodini auf Unsplash

Der Nachteil ist dabei, dass die Schlaf- und Ruheplätze für das Baby fest verankert sind oder fest stehen. Sie haben also keine Rollen und können daher nicht vom Wohnzimmer in die Küche oder auf die Terrasse transportiert werden. 

Wenn dir das aber gar nicht so wichtig ist, sind solche Modelle auf jeden Fall eine gute Alternative zum Stubenwagen:**

Baby-Wiege von fabs
Schlichte, elegante Federwiege. Kann unkompliziert umgehängt werden (mit zusätzlicher Befestigung zum Beispiel an der Terrasse ). Inklusive Zubehör.
Hängebettchen von roba
Mit luftdurchlässigem Mesh-Stoff. Mit Wiegefunktion, Beruhigung für das Baby.

Top-Tipp: Von dieser Wiege sind viele Bekannte begeistert:

SCHMUSEWOLKE Federwiege
Komplettset mit Befestigung und Zubehör. Geborgen wie in Mamas Bauch. Nur natürliche Materialien. Waschbar. Kann lange genutzt werden, bis zu einem Alter von 3 Jahren.

Letzte Aktualisierung am 24.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

1 Trackback / Pingback

  1. Wo schläft das Neugeborene am sichersten?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*