Schlafsack für Neugeborene – welcher ist der Richtige?

Passende Schlafsäcke für die Kleinsten

Aro Artländer Babyschlafsäcke Schlafsäcke mit Füßen Schlafsack für Neugeborene
© Gulsen Gunel / Fotolia

Gerade nach der Geburt und in den ersten zwölf Lebensmonaten ist ein Schlafsack eine sichere und praktische Variante, um dem Nachwuchs den bestmöglichen Schlafkomfort zu ermöglichen. Da das Kind sich so schlechter auf den Bauch drehen kann und eine freie Luftzirkulation dauerhaft gegeben ist, ist die Gefahr des Erstickens deutlich gemindert. Das Neugeborene kann sich während des Schlafes auch nicht freistrampeln und liegt so dauerhaft warm und geborgen in seinem Schlafsack. Im Handel gibt es spezielle Schlafsäcke für Neugeborene, die in puncto Größe und Schnitt genau an die Bedürfnisse der neuen Erdenbürger angepasst sind. Und so findest du den passenden Schlafsack für Neugeborene.

Schlafsack für Neugeborene – Größen und Modelle

Im Handel sind verschiedene Modelle erhältlich, die zum Betten eines Neugeborenen verwendet werden können. Am bekanntesten sind klassische Schlafsäcke in Birnenform. Diese gibt es als

Neben den klassischen Schlafsäcken gibt es im Handel auch noch den sogenannten Pucksack sowie Puckhilfen.

Da jedes Neugeborene individuell ist, wird in der Regel der Hinweis gegeben, dass das Baby der Länge nach von Kopf bis Fuß gemessen und von diesem Wert die Kopflänge abgezogen wird. Anschließend werden 10 bis 15 Zentimeter dazugerechnet, damit der Säugling nicht zu eng liegt und genügend Bewegungsfreiraum hat. Das bedeutet, dass du für dein Neugeborenes mit einer Größe von 48 bis 56 Zentimetern einen Schlafsack in Größe 56 wählen solltest.

Praktisch sind – zumindest für den Anfang – also Babyschlafsäcke, die es in den normalen Babykonfektionsgrößen (also von Größe 50 beginnend) gibt. Diese bekommst du zum Beispiel von Alvi (50/56), Julius Zöllner (Modelle Cosy), Jacky, Sterntaler, Coconette und Odenwälder.

Mitwachsschlafsack für das Baby Alvi Schlafsack Alvi® Baby-Mäxchen®
© anettheim / Fotolia

Ebenfalls für Neugeborenen geeignet, wenn sie über 56 Zentimeter groß sind, ist ein Babyschlafsack in Größe 70. Es ist zu empfehlen, bereits vor der Geburt des Kindes mindestens einen Babyschlafsack in Größe 50/56 bereitliegen zu haben. Größe 70 passt in der Regel nämlich nur recht großen Neugeborenen.

Die darauf folgenden Größen von 90 und 110 Zentimetern sind dann für Babys und Kleinkinder zwischen sechs und 36 Monaten zu empfehlen.

Einige Hersteller bieten auch Zwischengrößen an oder einen Schlafsack, der mitwachsen kann, da er durch Schlaufen oder Knöpfe in der Größe variierbar ist. Dieses System bietet auch der beliebte Alvi Baby Mäxchen Schlafsack. Dieser kann zudem als Set mit zwei Innenschlafsäcken in zwei Größen (für die Kleinen in 50 und 56) bestellt werden.

Für Frühchen und sehr kleine Säuglinge gibt es spezielle Frühchenschlafsäcke, die in Schnitt und Länge genau auf die zarten Geschöpfe abgestimmt sind.

Bei einer Puckhilfe sollte die Größe bei einer termingerechten Geburt anhand des Gewichts ausgewählt werden: Bei einem Gewicht zwischen 3 bis 6 Kilo wird üblicherweise die Neugeborenengröße von den Herstellern empfohlen.

Schlafsack und Pucksack für Neugeborene – Werbepartner**

Angebot
Sterntaler Schlafsack Schaf Stanley für Babys, Reißverschluss und...
  • Für Frühling und Herbst: Schlafsack aus angenehmen Baumwoll-Material mit Reißverschluss und Knöpfen für Babys, Mit...
  • Über 2 Größen mitwachsende Passform durch doppeltes Knopfsystem an der Schulter, Schutz vor Verletzungen durch...
  • Für kältere Temperaturen kombinierbar mit dem Sterntaler Innen-Schlafsack (separat erhältlich)
  • Hochwertiges Material und leichte Pflege: Oberstoff: 100 % Baumwolle; Futter: 100 % Baumwolle; Wattierung: 100 %...
Alvi Baby Mäxchen Außensack Exklusiv I Baby-Schlafsack mitwachsend &...
  • BESTE QUALITÄT: Der leichte Aussensack Schlafsack Alvi ist längenverstellbar und wächst mit und ersetzt die...
  • HÖCHSTER KOMFORT: Unser Baby Schlafsack Mäxchen ohne Ärmel für Jungen, Mädchen und Neugeborene hat einen...
  • NACHHALTIGE QUALITÄT: Der Alvi Aussensack ohne Ärmel erzeugt keinen Wärmestau. Sicherer Schlaf, kein Schwitzen und...
  • LANGE NUTZUNGSDAUER: Der Alvi Babyschlafsack ist als Sommerschlafsack, Winterschlafsack und Ganzjahres Schlafsack je...
Lilly and Ben® Pucksack 2er Set I Baumwoll-Puckdecke in S/M (0-3 Monate)...
  • EINFACHES PUCKEN - Leg Dein Baby einfach mit den Beinen in den Strampelsack & wickle die 2 Flügel um den Körper. Mit...
  • BERUHIGUNG & BESSERER SCHLAF - Perfekt für Schreibabys - Die Wickeldecke simuliert die Geborgenheit & Enge im...
  • SICHERE & GESUNDE LAGE - Gerade neugeboren ist die Rückenlage am sichersten für Dein Kind. Durch die Beinfreiheit im...
  • HOCHWERTIGES MATERIAL - Der Babyschlafsack aus 100% leichter atmungsaktiver Baumwolle verhindert Wärmestau. Am weichen...

Schlafsack bestellen – Worauf achten?

Da Neugeborene und Säuglinge noch nicht direkt über die Möglichkeit verfügen, ihre Körpertemperatur selbst zu regulieren, muss bei der Wahl eines passenden Schlafsacks unbedingt darauf geachtet werden, dass das ideale Schlafklima durch den Schlafsack hergestellt wird.

Optimal ist ein Schlafsack für Neugeborene, der aus mehreren Teilen, wie beispielsweise einem Innen- und Außenschlafsack besteht wie beispielsweise der Alvi Mäxchen und somit erlaubt, dass die Eltern entsprechend der gegebenen Außenbedingungen die Wärme des Schlafsacks durch das Ineinanderstecken oder Herausnehmen der Innensäcke und des Außenschlafsacks anpassen.

Ebenfalls gut für ein optimales Schlafklima sind Belüftungsschlitze und ein atmungsaktives Material.

Werden Puckhilfen verwendet, die meist aus sehr dünnen Stoffen gearbeitet sind, sollte bei Bedarf in der kühleren Jahreszeit zusätzlich mit einer wärmeren Decke gepuckt werden, damit gerade die Beine und Füße des gepuckten Babys nicht auskühlen. Mehr dazu hier: Puckhilfe Neugeborene.

Achtung: Es gilt jedoch immer, dass das Baby nie zu warm eingepackt werden darf! Denn eine Überhitzung ist sehr gefährlich für Neugeborene und Babys.

Der Stoff sollte sich weich und angenehm anfühlen und der gesamte Schlafsack sollte so gearbeitet sein, dass das Baby den höchstmöglichen Schlafkomfort genießen kann.

Hier noch einmal die wichtigsten Aspekte auf einem Blick:

  • passende Größe
  • hautsympathische, geprüfte Materialien
  • zur Jahreszeit passende Stoffe
  • durchdacht angebrachte Reißverschlüsse mit Kinnschutz
  • ein passender Halsausschnitt

Im Handel gibt es ein großes Angebot an Neugeborenenschlafsäcken, vom Pucksack von SwaddleMe über Schlafsäcke mit Ärmeln, etwa von Popolini bis hin zu leichten Sommerschlafsäcken ohne Ärmel.

Neben den oben genannten Sicherheitsaspekten überzeugen die Schlafsäcke für Neugeborene durch ihre durchdachten Designs, etwa mit seitlich angebrachten Reißverschlüssen, die das Windelwechseln sowie das An- und Ausziehen sehr einfach machen und durch niedliche Dessins, die je nach Geschmack von klassisch über verspielt bis hin zu schlicht und natürlich reichen.

Neben unifarbenen Modellen finden sich besonders vielfältige Mustervarianten, etwa mit Streifen oder Punkten, sowie mit Tierapplikationen.

Neben traditionellen Farben wie babyblau und babyrosa finden sich mittlerweile auch zahlreiche geschlechtsneutrale Modelle in wollweiß, grau oder grün.

Der TOG-Wert

Ist für den Schlafsack für dein Neugeborenes ein TOG-Wert angegeben? Dann ist das vorteilhaft, denn damit kannst du einschätzen, wie dick der Babyschlafsack ist. Die TOG-Werte variieren von 0.5 TOG bis hin zu 3.5 TOG. 

Schlafsäcke mit niedrigem TOG-Wert sind dünn und für warme Zimmertemperaturen geeignet. Bei einem hohen TOG-Wert ist der Schlafsack für das Neugeborene in der Regel wattiert oder gefüttert. Solche Schlafsäcke eignen sich für kühle Räume. 

Du kannst dir mit der TOG-Tabelle von sicher-gebettet.de einen Überblick verschaffen:

Tabelle mit TOG-Werten für Babyschlafsäcke und Hinweis zur passenden Kleidung unter dem Schlafsack
© sicher-gebettet.de

Es ist ja sehr wichtig, das Neugeborene passend zur Raumtemperatur anzuziehen. Dein Baby darf nicht zu warm eingepackt sein, da es so schnell überhitzen kann. Und das ist ein Risiko für Babys. Zur Prävention des plötzlichen Kindstodes wird immer empfohlen, Babys nie zu warm zu betten.

Schlafsack für Neugeborene aus natürlichen, geprüften Materialien

Die Haut von Neugeborenen und kleinen Babys ist sehr empfindlich. Daher solltest du Wert auf schadstofffreie Materialien legen. Achte immer auf ein Öko-Siegel und siehe dir die Angaben des Herstellers an. Namhafte Hersteller wie Alvi oder Sterntaler setzen immer auf Schadstofffreiheit, da kannst du also wenig falsch machen.

Aber auch die No-Name-Schlafsäcke von bekannten Discountern wie etwa Lidl sind meistens aus Bio-Stoffen hergestellt und können ein entsprechendes Siegel vorweisen. 

Das beliebteste Material bei Babyschlafsäcken ist Bio-Baumwolle. Einige Modelle sind gefüttert, beispielsweise mit Polyesterwattierung. 

Tipp:

Je nach Empfindlichkeit der Haut sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Schlafsack für Neugeborene aus schadstofffreien hautsympathischen Materialien hergestellt wurde, die auf die besonderen Bedürfnisse von Säuglingen hin überprüft wurden. Eine gute Orientierung bietet etwa die Ökotex-Zertifizierung mit ihrer Klasse 1 speziell für Säuglinge und Kinder bis 3 Jahren.

Schlafsack aus Bio-Baumwolle, Schurwolle, Merino oder Seide?

Ganz toll für Neugeborene sind auch die Schlafsäcke aus Naturmaterialien wie etwa Schafs-Schurwolle, Merinowolle oder gar Seide. Du kannst mit Bio-Baumwolle wenig falsch machen. Denn Baumwolle ist atmungsaktiv, sanft zur Haut, gut waschbar und kann Feuchtigkeit aufnehmen. 

Aber auch die Naturmaterialien Schurwolle, Merinowolle und Seide haben viele Vorteile. 

Merinowolle und Schurwolle sind unter anderem:

  • stark Feuchtigkeit aufnehmend
  • wärmeisolierend
  • feuchtigkeitstransportierend
  • temperaturausgleichend 
  • sehr gut hautverträglich

Merinowolle ist dabei noch etwas feiner und leichter und daher auch für den Sommer geeignet. 

Auch ein Babyschlafsack mit oder aus Seide hat viele positive Eigenschaften:

  • sehr weich 
  • extrem hautverträglich
  • temperaturausgleichend
  • kühlend

Schlafsäcke, Bodies und Schlafanzüge oder Strampler aus Seide sind optimal für die Haut von Neugeborenen geeignet. Wenn dein Kind im Sommer zur Welt kommt, solltest du einige Teile aus Seide zu Hause haben. Denn die Sachen können pur auf der Haut getragen werden und tun der sensiblen Babyhaut sehr gut. Dazu kühlen die Seidenstoffe auch noch angenehm. 

Bodys und Schlafsäcke aus Seide und Wolle für dein Baby**

Lilano, Wickelsack Ringel, 70% Wolle (kbT), 30% Seide, 210 gr./m²...
  • Dieser Baby WIckelsack ist ganz leicht und geschmeidig und gleichzeitig wärmt er gut.
  • Die Wolle klimatisiert hervorragend und schützt so vor Überhitzung. Der Wickelsack eignet sich für das ganze Jahr.
  • Mit dem praktischen 2-Wege Reißverschluss kann der Sack seitlich bis unten auf die gegenüberliegende Seite geöffnet...
  • Die Wolle stammt aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT). Der Anzug wird in Deutschland hergestellt.
Woolino Baby-Schlaf Tasche 4 Jahreszeiten grundlegende Merino Wolle...
  • 100 % natürliche, Premium-Luxuriös-weiche hypoallergene australischen Merino Wolle; GOTS zertifizierter Bio-Baumwolle...
  • Keine Notwendigkeit, andere Klamotten zu kaufen. Optimale Gewichtsverteilung Merino Futter reguliert die Temperatur, so...
  • Keine-Snap Grundausführung mit einem einzigartigen zwei-Wege-Reißverschluss, der Änderungen von oben und unten leicht...
  • Erhältlich in drei Größen: 0-6, 6-18 und 18-36 Monate.
Baby Body langarm, 70% Wolle (kbT) und 30% Seide, Engel Natur (50/56,...
  • Baby-Body langarm mit Drucknöpfen an der Schulter
  • Warm und temperaturausgleichend
  • Maschinenwäsche 30°C
  • Qualität `Made in Germany`

Tipp:

Vor allem bei einem Schlafsack für Neugeborene solltest du auf natürliche Materialien setzen. Merinowolle und Seide eignen sich auch für den Sommer und du kannst dein Baby die ganze Nacht in einem solchen Schlafsack betten. Schurwolle transportiert Feuchtigkeit aus dem Schlafsack und sorgt für ein ideales Klima im Babyschlafsack und ist daher hervorragend für den sicheren Babyschlaf geeignet. 
Du findest Babyschlafsäcke aus Schurwolle. Bio-Baumwolle oder Merinowolle bei hessnatur: hessnatur – ökologische und faire Bio-Kleidung für Ihr Baby!

Wie wäre es mit einem Strampelsack als Schlafsack für Neugeborene?

Strampelsack Baby
Urheber: alexandergrumeth / 123RF Standard-Bild

Du hast eigentlich die Qual der Wahl, denn dein Neugeborenes kann in einem klassischen Schlafsack mit Trägern und Reißverschluss oder in einem Strampelsack schlafen. 

Im Gegensatz zu einem Schlafsack hat der Strampelsack keine Träger und auch keinen Reißverschluss. Es handelt sich um einen Überziehsack, der auf Höhe der Achseln des Kindes endet. 

Ich fand den Strampelsack als Schlafsack für mein erstes Kind toll. Er war immer schnell an- und ausgezogen und das Wickeln ging dadurch besonders schnell. Außerdem hat mein Kind sehr viel gespuckt, sodass ich die anderen Schlafsäcke täglich wechseln musste. Diese enden ja immer am Hals des Babys und mein Kind hat daher immer seine Milch auf den Schlafsack gespuckt. Für mich war die Verwendung eines Strampelsacks daher praktischer, denn so musste ich lediglich den Schlafanzug und den Unterziehbody täglich wechseln, nicht aber den Babyschlafsack. 

Ein Strampelsack eignet sich aber vor allem für Neugeborene. Denn etwas größere Babys strampeln sich den Sack schnell ab und frieren dann nachts vielleicht. 

Tipp:

Ein Strampelsack ist für dein Neugeborenes auch unterwegs ideal. Du kannst deinem Kind den Strampelsack schnell überziehen, wenn du das Haus verlässt. Es gibt Strampelsäcke mit Gurtschlitzen, durch die man den Gurt der Babyschale ziehen kann. Das ist sehr praktisch, da eine Decke ja doch schnell mal runter rutscht.  

Eignet sich ein Pucksack als Schlafsack für Neugeborene?

Zu diesem Thema gibt es unterschiedliche Meinungen. Ich habe in meinem Artikel zum Thema Pucksack für Neugeborene ausführlich darüber berichtet. Lies dir den Text doch einfach mal durch, wenn du über einen Pucksack für dein Baby nachdenkst. 

Wenn du dein Neugeborenes in einem Pucksack betten möchtest, solltest du auf diese Punkte achten: 

  1. Am besten direkt nach der Geburt des Kindes mit dem Pucken beginnen, da Babys sich ansonsten nur noch schwer an das Pucken gewöhnen.
  2. Das Baby auf keinen Fall zu fest einwickeln. Wenn du die exakte Wickeltechnik mit einem Pucktuch nicht beherrscht, dann verwende am besten einen speziellen Pucksack für Neugeborene. Damit ist das Pucken sehr einfach möglich. 
  3. Wenn du dein Neugeborenes auch nachts im Pucksack schlafen lassen möchtest, wähle ein Modell mit Beinfreiheit. So reduzierst du das Risiko, dass Nerven eingeklemmt werden. 
  4. Sollte dein Baby eine angeborene Hüftgelenkdysplasie haben, darfst du es nicht pucken. 
  5. Da es dem Kind im Pucksack schnell warm werden könnte, darf das Schlafzimmer nicht stark beheizt sein. Außerdem solltest du deinem Baby unter dem Pucksack nicht zu viel anziehen, damit es nicht überhitzt. 
  6. Babys mit Fieber dürfen nicht gepuckt werden.

Neugeborene im Pucksack schlafen zu legen, kann vor allem bei sehr unruhigen Kindern eine gute Idee sein. Denn durch das Pucken beruhigen sich die Babys schneller und daher wird das Pucken zur Beruhigung von Schreibabys empfohlen. 

Um negative Folgen zu vermeiden, darf das Baby aber niemals zu fest gewickelt werden. Es macht immer Sinn, sich mit den positiven Seiten und mit den negativen Meinungen zu befassen, ehe man mit dem Pucken beginnt.

Um Nachteile oder gar Schädigungen zu vermeiden, sind die Pucksäcke mit Birnenform vorzuziehen. In einem solchen Pucksack ist das Baby zwar obenrum fest gewickelt und die Arme sind leicht fixiert. Die Beine können aber bewegt werden und es kann ohne Begrenzung gestrampelt werden. 

Schau dir doch diese Modelle mal an**:

Halo Baby Schlafsack Swaddle - Ideal Temp | 1.5 Tog Sleepsack | 100%...
  • ✨ Sicherheit ist unsere Priorität: Halos einzigartiger tragbarer Swaddle Sleeping Bag ersetzt lose Decken im...
  • ✔️ 3-Wege einstellbar: Mit dem Halo Swaddle können Eltern auf drei verschiedene Arten leicht wickeln. Arme in, Arme...
  • ☁️ Smart Fabric: Premium Smart Fabric arbeitet dynamisch, um überschüssige Wärme zu absorbieren (und sie nach...
  • 📏 Größe und Messungen: Unser Schlafsack ist für Babys ab 0 bis 3 Monaten ausgelegt, ein Gewicht von ungefähr 6...

Keine Produkte gefunden.

Letzte Aktualisierung am 21.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API